Profis, Teil 2: Helfende Hände

Wochenbrief des Rektors vom 27. November 2022. Die jeweils letzten zehn Wochenbriefe finden sich hier.

Botschafter des Friedens an der KZU

Am 16. November hatten die 5. und 6. Klassen der KZU die Möglichkeit, zwei vom Nahostkonflikt Direktbetroffenen zu begegnen, einem Israeli und einem Palästinenser. Der von Beat Brunner und Marion Baumann (Fachschaft Geschichte) organisierte Anlass zeigte im Rahmen einer Podiumsdiskussion auf, wie unendlich komplex der Nahostkonflikt ist und wie schnell Menschen gleichzeitig Opfer und Täterin sein können, beziehungsweise, wie sich diese Rollen vermischen. Nach einer Einführung diskutierten Bassam Arami (Palästinenser) und Rami Elhanan (Israeli) mit den Schüler:innen und gaben ihnen damit die Möglichkeit, Fragen zu stellen und neue Perspektiven auf den Nahostkonflikt kennenzulernen. Die KZU bedankt sich ganz herzlich bei den Organisator:innen des Anlasses, namentlich Jochi Peter Weil und Susanne Wipf, Beat Brunner und Marion Baumann von der Fachschaft Geschichte sowie den Schülerinnen Joséphine Morel und Amalia Cifuentes Ferreira für das Vorlesen der Texte aus dem Buch Apeirogon, welches die Geschichte von Bassam und Rami erzählt.

Stabübergaben

Das neue KZU Magazin 49 ist da. Wie immer nach den Sommerferien ist es die Ausgabe, die als Chronik unser Rückblick auf das Schuljahr ist, also eigentlich unser Jahresbericht. Der Titel ist natürlich Programm, es gab wirklich einige Neuerungen bzw. Stabübergaben, sei es im Schulprogramm. sei es in der Schulleitung. Bonusmaterial: Die Fotos aller Maturklassen 2022!

Das Obergymnasium im Zentrum

Das KZU Magazin 48 zeigt auf, wohin sich das Obergymnasium entwickeln wird.

Das Untergymnasium im Zentrum

Das KZU Magazin 47 widmet sich den Neuerungen im Untergymi.

Schnuppernachmittag an der KZU

Nach einer coronabedingten Zwangspause können wir in diesem Herbstsemester wieder einen Schnuppernachmittag für Primarschülerinnen und -schüler anbieten. Am Nachmittag des 7. Dezembers 2022 können diese erleben, was es heisst, ein Gymnasium zu besuchen und was im Besonderen die KZU zu bieten hat. Aus diesem Grund finden neben einem kurzen Informationsteil in der Aula und einem kleinen Rundgang über den Campus auch Kurzlektionen statt. Der Nachmittag startet um 13.30 Uhr und endet um 16.30 Uhr. Nach der Anmeldung unter diesem Link werden genauere Informationen verschickt.

Willkommen an der KZU

Das Schuljahr 2022/23 ist unterwegs.

Maturfeier 2022

Am 7. Juli konnten 161 stolze Maturand:innen ihre Zeugnisse entgegen nehmen. Zum ersten Mal seit 2019 füllte der Abschlussjahrgang der KZU mit seinem Anhang wieder die Stadthalle. Zum stimmigen Rahmen trugen drei Ansprachen bei:

Aylin Dogan, 6c, und Federico Pisasale, 6d, sprachen zu ihrem Jahrgang. Prorektor Jost Rinderknecht liess die letzten vier bzw. sechs Jahre seines Jahrgangs, den er als Betreuer in der Schulleitung begleitete, Revue passieren und deckte Erstaunliches zu Namen und Geografie auf. Unser diesjähriger Maturredner, der oberste Datenschützer der Schweiz, Adrian Lobsiger (ein Ehemaliger der KZU), zeigte in seiner Rede auf, worum es beim Datenschutz im Innersten tatsächlich geht - und mehr als das!

Klasse!

Das Sommerkonzert der Instrumentalschüler:innen entzückte Herz und Seele. Und der Alumni-Chor von Sandra Veraldi setzte dem Abend das Krönchen auf.

Back to the 70s – Es geht los!

Die KZU feiert ihr fünfzigjähriges Bestehen. Geplant sind zahlreiche Festlichkeiten und Aktivitäten im Festjahr 22/23. Arbeitsam wie sie ist, beginnt die Party an einem Montag.

2 gegen 50

Im Rahmen der Feierlichkeiten zu «50 Jahre KZU» gestaltete Giovanni Catone, Mathematiklehrer an der KZU und spiritus rector hinter den regelmässigen Schachturnieren an der Kanti, um. Am Freitag, 24. September, spielten zwei Schach-Profis (beide Ehemalige der Schule) gegen 50 Gegner:innen Simultanschach, zum Teil sogar blind.

Den lesenswerten Bericht des Organisators finden Sie hier.
(Bilder: R. Richter)

Die Kanti am ZMS

Am Zürcher Mittelschulsporttag waren 11 Bülacher Teams vertreten. «Sie schlugen sich wacker» wäre eine Untertreibung.

Aussensicht auf die Kanti

In ihrer Reihe von Schul-Portraits stellt «Die Zürcher Mittelschulen», eine Initiative der Schulleiterkonferenz des Kantons Zürich, die KZU vor. Lesen Sie den Artikel hier.

Fünf Jahre Gymnasium – was bleibt?

Eva Matzinger – die Preisträgerin des diesjährigen Perlentauchens – äussert sich in einem Essay bei den «Zürcher Mittelschulen» über ihre Zeit an der KZU.

News@KZU – Die KZU hat eine richtige Schüler:innen-Zeitung

Dank dem projektorientierten Lernen (poL) der vierten Klassen wird das Geschehen an der KZU journalistisch aus Schüler:innen-Sicht aufbereitet.